Cover bzf

Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung (bzf)

Es werden 1–20 von 37 Ergebnissen angezeigt

Herausgegeben von Heinz-Helmut Lüger

Die Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung (bzf) verstehen sich als ein Informations- und Diskussionsforum, das den Erfahrungsaustausch mit anderen Institutionen der Fremdsprachenvermittlung und interessierten Fachvertretern anregen und vertiefen möchte. Willkommen sind Arbeiten zur wissenschaftlichen Fundierung der Fremdsprachenvermittlung und zur Beschreibung von Gegenwartssprachen. Im Zentrum stehen dabei vor allem Fragen, wie sie für das Lehren und Lernen von Fremdsprachen im Hochschulbereich von Bedeutung sind. Dies schließt landeskundliche und kulturwissenschaftliche Überlegungen ebenso mit ein wie Analysen sprachpolitischer Entwicklungen und Probleme.

Herausgeberbeirat:

Zofia Bilut-Homplewicz (Rzeszów), Stojan Bračič (Ljubljana), Uwe Dethloff (Saarbrücken), Una Dirks (Marburg), Ewa Drewnowska-Vargáné (Szeged), Hartmut E.H. Lenk (Helsinki), Valéria Molnár (Lund), Isabelle Mordellet-Roggenbuck (Freiburg), Stephan Stein (Trier), Grażyna Zenderowska-Korpus (Krakau)


Die 1977 gegründete Zeitschrift erscheint seit 2004 im Verlag Empirische Pädagogik in zwei Ausgaben:
Pro Jahr wird ein thematisch gebundenes Sonderheft (ISSN 1861-3632) herausgegeben.
Ab Heft 43/2005 sind laufende Hefte (ISSN 1861-3950) im Online-Format frei zugänglich.

Möchten Sie in der Zeitschrift publizieren, beachten Sie bitte die Autorenhinweise.


Bisher erschienene Sonderhefte:

Sortieren nach