Günter Schmale (2007)

Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung 2007 (Sonderheft 11):

Communications téléphoniques I : Conversations privées

Un corpus de transcriptions

19,90

Inhaltsverzeichnis

1. Introduction

2. La présentation des transcriptions
2.1. Les informations précédant la transcription
2.2. Choix des phénomènes transcrits
2.3. La transcription de phénomènes segmentaux
2.3.1. Représentation de la structure séquentielle
2.3.2. Divers phénomènes au niveau segmental
2.4. Phénomènes sugrasegmentaux ou prosodiques
2.5. Diverses conventions de transcription

3. Travaux sur le corpus 1984

4. Références bibliographiques

Les transcriptions
5. Conventions de transcription

6. Liste des conversations privées

7. Aperçu du contenu des conversations privées

 

Abstract
Das vorliegende Sonderheft umfasst 23 Transkriptionen privater französischer Telefongespräche, deren Aufnahmen auf einer beiliegenden CD ROM zur Verfügung stehen. Die durchweg authentischen Konversationen bieten eine breite Palette unterschiedlicher Themen (Essen, Gesundheit, Eheprobleme, Kontaktpflege, Ausbildung, Einladung usw.), Beteiligungskonstellationen (Kinder, Erwachsene, Familie, Freunde, Bekannte) und konversationeller Phänomene (Sprecherwechselorganisation, Turnkonstruktion, Nebensequenzen, Verstehensprobleme, Erzählungen, Lachen usw.). Das Korpus bietet deshalb Material für unterschiedlichste Forschungsansätze, sowohl für die romanistische Gesprächs-, Diskurs-, Dialog- und Konversationsanalyse als auch für eher im syntaktischen oder semantischen Bereich angesiedelte Untersuchungsinteressen. Insbesondere stellt es aber authentisches Material für die Herausarbeitung realistischer Dialogmodelle (z. B. Telefonieren) für den Fremdsprachenunterricht zur Verfügung.

Bibliographische Angaben

Herausgeber Günter Schmale
Band/Heft Sonderheft 11
Erscheinungsjahr 2007
ISBN-13 978-3-937333-50-2
ISBN-10 3-937333-50-9
ISSN 1861-3632
Seiten 232
Sprache Französisch
Bindung Softcover
Zusätzliche Erläuterungen mit CD