In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2018 – 11 (1):

Veränderung von Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im PraxissemestereBook

5,00 €inkl. 7% MwSt.

5,00 €
Auf Lager.
  • Versand weltweit
  • sichere Zahlung
  • 14 Tage Widerruf

Inhalt

Der vorliegende Beitrag untersucht die Einstellungen von Studierenden zur Theorie-Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Verlauf eines 10-wöchigen Praxissemesters. Die Studie ist Teil des Projekts Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium (ISabEL) an der Europa-Universität Flensburg. Mit Blick auf Ziele verlängerter Praxisphasen wird überprüft, ob und inwiefern sich die Einstellungen der Studierenden im Laufe eines Praxissemesters verändern. Die Analysen erfolgen anhand einer neu entwickelten Skala, welche die Einstellungen zur Theorie-Praxis-Orientierung auf den Dimensionen „theoretisch-reflexive Professionalisierungsfunktion“ und „berufseinführende Professionalisierungsfunktion“ erfasst. Die Ergebnisse zeigen, dass die Studierenden nach dem Praxissemester über weniger positive Einstellungen gegenüber einer „theoretisch-reflexiven Professionalisierungsfunktion“ verfügen, während sich die Einstellungen zur „berufseinführenden Professionalisierungsfunktion“ nicht statistisch bedeutsam nach dem Praxissemester unterscheiden.

Schlagwörter: Einstellungen – Lehrerbildung – Schulpraktika – Theorie-Praxis-Verhältnis

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Martin Rothland und Niclas Schaper (Hrsg.)
2018

In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2018 – 11 (1) [digital]:

Forschung zum Praxissemester in der Lehrerbildung

16,90 €inkl. 7% MwSt.

Herausgeber*innen Martin Rothland
Niclas Schaper
Autor*innen Thomas Fischer
Andreas Bach
Kathrin Rheinländer
Band/Heft 1
Erscheinungsjahr 2018
Jahrgang 11
ISBN-13 978-3-944996-50-9
ISBN-10 3-944996-50-X
ISSN 1867-2779
Seiten 16
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)