In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2018 – 11 (1):

Veränderung motivationaler Orientierungen im PraxissemestereBook

Eine videobasierte Studie auf Basis der Erwartungs-Wert-Theorie

5,00 €inkl. 7% MwSt.

5,00 €
Auf Lager.
  • Versand weltweit
  • sichere Zahlung
  • 14 Tage Widerruf

Inhalt

Die Forschung zur Lehrer/-innenbildung befasst sich selten mit der Leistungsmotivation im Praxissemester (PS). Der Beitrag fokussiert die Leistungsmotivation in den erziehungswissenschaftlichen Begleitveranstaltungen. Kern der Seminare ist die Reflexion eigenen Unterrichts der Studierenden in einer videobasierten Online-Lernumgebung. In der vorliegenden Studie wurde die Erwartungs-Wert-Theorie (EVT) verwendet, um Veränderungen der Leistungsmotivation während des PS in einem experimentellen Design (Unterrichtsreflexion mit Videografien vs. ohne Videografien) zu untersuchen. Konfirmatorische Faktorenanalysen bestätigen die Replikation der EVT im Kontext von Unterrichtsreflexionen. Es wird gezeigt, dass Studierende in der Interventionsgruppe, die mit dem videobasierten Ansatz reflektierten, nach Beendigung des PS punktuell Rückgänge in den Nützlichkeitswerten zeigen. Insgesamt können in beiden Gruppen Steigerungen der Wahrnehmungen von Kompetenz und Erfolgserwartung konstatiert werden. Die Ergebnisse weisen Ähnlichkeiten zu Befunden hinsichtlich der Kompetenzselbsteinschätzung oder Selbstwirksamkeitserwartung von angehenden Lehrpersonen auf. Implikationen aus emotionalen Anstrengungen für die weitere Forschung werden abgeleitet.

Schlagwörter: Erwartungs-Wert-Theorie – Praxissemester – Unterrichtsreflexion – Video

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Martin Rothland und Niclas Schaper (Hrsg.)
2018

In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2018 – 11 (1) [digital]:

Forschung zum Praxissemester in der Lehrerbildung

16,90 €inkl. 7% MwSt.

Herausgeber*innen Martin Rothland
Niclas Schaper
Autor*innen Mathias Dehne
Susi Klaß
Alexander Gröschner
Band/Heft 1
Erscheinungsjahr 2018
Jahrgang 11
ISBN-13 978-3-944996-50-9
ISBN-10 3-944996-50-X
ISSN 1867-2779
Seiten 23
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)