Petra Richey, Samuel Merk, Thorsten Bohl, Marc Kleinknecht und Timo Leuders
2017

In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2017 – 10 (2) [digital]:

Videobasierte Lehrerfortbildungen

Wirkt sich die Arbeit mit eigenen oder fremden Unterrichtsvideos auf motivational-affektive Prozesse und die Zufriedenheit der Lehrkräfte aus?

0,00

Inhalt

Der Beitrag thematisiert die Auswirkungen des Medientyps (eigenes oder fremdes Video) auf motivational-affektive Prozesse1 im Rahmen videobasierter Lehrerfortbildungen. Die Annahme, der Medientyp initiiere unterschiedliche motivational-affektive Prozesse ist bislang nicht hinreichend bestätigt. Da motivational-affektive Prozesse wichtige personenbezogene Determinanten wirksamer Lehrerfortbildungen darstellen, wurde eine Onlinefortbildung mit eigenen und fremden Unterrichtsvideos entwickelt und mit 89 Mathematiklehrkräften durchgeführt. Im Beitrag werden Annahmen und Befunde zur Auswirkung des Medientyps sowie die Bedeutung motivational-affektiver Prozesse für die Wirksamkeit von Lehrerfortbildungen behandelt. Abschließend werden die Auswirkungen des Medientyps auf motivational-affektive Prozesse der Lehrkräfte der Onlinefortbildung präsentiert.

Schlagwörter: eigene und fremde Unterrichtsvideos – Lehrerfortbildung – motivational-affektive Prozesse – Wirksamkeit

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Verlag empirische Pädagogik (Hrsg.)
2017

Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2017 – 10 (2) [digital]

0,00

Autoren Petra Richey
Samuel Merk
Thorsten Bohl
Marc Kleinknecht
Timo Leuders
Band/Heft 2
Erscheinungsjahr 2017
Jahrgang 10
ISSN 1867-2779
Seiten 234-247
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)