Martin Rothland, Ina Biederbeck, Anna Grabosch und Nathalie Heiligtag
2017

In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2017 – 10 (2) [digital]:

Das Autonomie-Paritäts-Muster bei Lehramtsstudierenden

0,00

Inhalt

Der Beitrag geht der Frage nach, ob sich auf der Basis einer Stichprobe von N = 827 deutschen Lehramtsstudierenden das Autonomie-Paritäts-Muster in der ersten Phase der Lehrerbildung auffinden und eine ähnliche Clusterstruktur mit vergleichbaren Untergruppen identifizieren lässt wie bei angehenden Lehrerinnen und Lehrern in Österreich (Eder, Dämon & Hörl, 2011) bzw. wie bei im Beruf stehenden Lehrkräften in Deutschland und Österreich (Altrichter & Eder, 2004; Soltau, Berthe & Mienert, 2012). Des Weiteren wird danach gefragt, ob und in welchem Maße spezifische, im Zusammenhang mit der Kooperation im Lehrerberuf generell sowie mit sozialem, kooperativen Verhalten bzw. Handeln stehende Einstellungen, Verhaltensabsichten und Kompetenzeinschätzungen die Vorhersage der Wahrscheinlichkeit beeinflussen, einer der zu identifizierenden Untergruppen anzugehören.

Schlagwörter: Autonomie-Paritäts-Muster – Kooperation – Lehrerbildung – Lehramtsstudierende

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Verlag empirische Pädagogik (Hrsg.)
2017

Lehrerbildung auf dem Prüfstand 2017 – 10 (2) [digital]

0,00

Autoren Martin Rothland
Ina Biederbeck
Anna Grabosch
Nathalie Heiligtag
Band/Heft 2
Erscheinungsjahr 2017
Jahrgang 10
ISSN 1867-2779
Seiten 195-215
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)