Christoph Giehl, Christian Bogner, Jochen Mayerl und Thomas Prescher
2018

In: Empirische Pädagogik 2018 – 32 (1) [digital]:

Bildungskultur-Inventar:

Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Erfassung überfachlicher Kompetenzen

5,00

Inhalt

Der Kern der Bolgna-Reform für die Lehre an Universitäten kann in der Forderung nach einer kompetenzorientierten Lehre gesehen werden. Im Zentrum stehen neben fachlich-inhaltlichen Kompetenzen, die Förderung überfachlicher Kompetenzen, insbesondere der sozialen und personalen Kompetenz. Bildungsinstitutionen müssen sich so zunehmend die Frage stellen, inwiefern ihre Bildungsangebote tatsächlich kompetenzförderlich gestaltet sind, um dem Willen der Akteure von Bologna gerecht zu werden und selbst am Markt der Bildungsträger wettbewerbsfähig zu bleiben. Hierzu wurde am Fachgebiet Pädagogik der Technischen Universität Kaiserslautern das „Bildungskulturinventar“ (BKI), ein Instrument zur Lehrveranstaltungsevaluation, entwickelt, welches neben reinen summativen Elementen auch Indikatoren für das Kompetenzmonitoring enthält. Im vorliegenden Beitrag werden die Ergebnisse einer konfirmatorischen Faktorenanalyse zur Testung und Validierung des Kompetenzmonitoring präsentiert.

Schlagwörter: Bildungskultur-Inventar – konfirmatorische Faktorenanalyse – Messmodelle – überfachliche Kompetenz

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Thomas Prescher, Christian Marquardt und Julia Fluck (Hrsg.)
2018

In: Empirische Pädagogik 2018 – 32 (1) [digital]:

Überfachliche Kompetenzen als kompetenzgenerierende Lösungsmuster

11,90

Herausgeber Thomas Prescher
Christian Marquardt
Julia Fluck
Autoren Christoph Giehl
Christian Bogner
Jochen Mayerl
Thomas Prescher
Band/Heft 1
Erscheinungsjahr 2018
Jahrgang 32
ISBN-13 978-3-944996-49-3
ISBN-10 3-944996-49-6
ISSN 0931-5020
Seiten 96-118
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)