Empirische Pädagogik 2010, Jg. 24


Heft 4 (Themenheft)

(128 Seiten, 14,90 €)

 

Editorial

Riebel, J. & Jäger, R. S.:
Mathematik: Lehren und Lernen

Originalarbeiten

Lehmann, R. & Seeber, S.:
Kompetenzmodellierung im Bereich Mathematik – Empirischer Erkenntnisstand und Konsequenzen

Ennemoser, M.:
Training mathematischer Basiskompetenzen als unterrichtsintegrierte Maßnahme in Vorklassen

Krajewski, K. & Ennemoser, M.:
Entwicklung mathematischer Basiskompetenzen
in der Sekundarstufe

Riebel, J.:
Mathematische Modellierungskompetenzen unter der Lupe – Eignet sich
der Modellierungszyklus als deskriptives und als normatives Modell?

Hochweber, J. & Hochweber, A. C.:
Zur Beziehung zwischen bereichsspezifischen mathematischen
Kompetenzen und Mathematiknoten in der Primarstufe

Besser, M., Leiss, D., Harks, B., Rakoczy, K., Klieme, E. & Blum, W.:
Kompetenzorientiertes Feedback im Mathematikunterricht: Entwicklung
und empirische Erprobung prozessbezogener, aufgabenbasierter Rückmeldesituationen

Riebel, J., Jäger, R. S. & Jäger-Flor, D.:
Mathematik: Lehren und Lernen 
– einige Nachbemerkungen


Heft 3

(124 Seiten, 14,90 €)

Originalarbeiten

Bergann, S., Stanat, P. & Ittel, A.:
Die Bremer Ostercamps – Analysen zur Wirksamkeit einer Maßnahme
zur Förderung versetzungsgefährdeter Schülerinnen und Schüler

Frey, A., Mengelkamp, C. & Riebel, J.:
Ein Vergleich von theoriegeleiteter und faktorenanalytischer
Skalenbildung beim Beobachtungsbogen für Kinder (BBK 3-6)

Gläßer, E., Dlugosch, G. E. &  Haselwander, M.:
„Schuldienst verträgt sich nicht mit Gesundheitsförderung“?
Eine empirische Untersuchung zur gesundheitlichen Situation, zur Inanspruchnahme von Lehrergesundheitstagen und zur Optimierung
der Gesundheitsförderung von Lehrkräften in Rheinland-Pfalz

Lohrmann, K.:
(Un-)Ähnlichkeit zwischen naturwissenschaftlichen Phänomenen
aus der Sicht von Grundschulkindern: Interviewstudien zum Struc-
tural Alignment

Rothland, M.:
Das öffentliche Lehrerbild aus der Perspektive angehender Lehrkräfte
Empirische Befunde zur Wahrnehmung, Bewertung und Wirkung

Rezensionen

Lissmann, U.:
Rost, D. H. (2009). Intelligenz. Fakten und Mythen

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung


Heft 2

(106 Seiten, 14,90 €)

 

Originalarbeiten

Bellin, N. & Tamke, F.:
Bessere Leistungen durch Teilnahme am offenen Ganztagsbetrieb?

Götz, T. & Frenzel, A. C.:
Über- und Unterforderungslangeweile im Mathematikunterricht

Meyer-Ahrens, I., Bätz, K., Damerau, K., Demming, A., Grewe, M.,
Klingsiek, J., Schulz, A., Urhahne, D. & Wilde, M.:

Einfluss kollektiver Schülerentscheidung auf die Lernerwahrnehmung
der konstruktivistischen Orientierung ihres Unterrichts

Richter, D., Kunter, M., Anders, Y., Klusmann, U.,
Lüdtke, O. & Baumert, J.:

Inhalte und Prädiktoren beruflicher Fortbildung
von Mathematiklehrkräften

Forschungsmethoden

Fuhrmann, C., Harney, K., Harney, H.-L. & Müller, A.:
Zwischen Kompetenz und Richtung: Die trigonometrische Antwortparametrisierung als Alternative zum Rasch-Modell.
Eine Demonstration am Beispiel von Seminarrückmeldungen

Rezension

Lissmann, U.:
Schwindt, K. (2008). Lehrpersonen betrachten Unterricht. Kriterien
für die kompetente Unterrichtswahrnehmug

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung


Heft 1 (Themenheft)

(104 Seiten, 14,90 €)

 

Editorial

Haag, L. & Jäger, R. S.:
Hausaufgabenforschung – neue Akzente – alte Desiderate

Originalarbeiten

Wagner, P., Hirtenlehner, H., Bacher, J. & Schober, B.:

Zeitliche Belastung von Schülern durch die häusliche Arbeit
für die Schule

Grosche, M., Hennemann, T. & Grünke, M.:
Selbstregulationsdefizite bei Jugendlichen mit Verhaltensstörungen
und ihre Auswirkungen auf das Hausaufgabenverhalten

Niggli, A., Trautwein, U. & Schnyder, I.:

Die Rolle der Lehrpersonen bei den Hausaufgaben

Jäger, R. S., Stuck, A., Jäger-Flor, D. & Riebel, J.:
Hausaufgaben: Die andere Seite der Medaille: die Sicht Eltern

Gängler, H. & Markert, T.:
Ganztagsschule ohne Hausaufgaben?!