Karl Schweizer (Hrsg.) (2000)

Psychologie (30):

Intelligenz und Kognition

Die kognitiv-biologische Perspektive der Intelligenz

22,90

Bibliographische Angaben

Herausgeber Karl Schweizer
Band/Heft 30
Erscheinungsjahr 2000
ISBN-13 978-3-933967-08-4
ISBN-10 3-933967-08-2
Seiten 219
Sprache Deutsch
Bindung Softcover

Inhaltsverzeichnis

In diesem Buch werden die moderne Sichtweise von Intelligenz, ihre Fundierung in der kognitiven Psychologie und ihre Bezüge zu biologischen Konzepten dargestellt. Leistungsunterschiede bei der Bearbeitung von Intelligenztestaufgaben werden auf Merkmale der Informationsverarbeitung und biologische Faktoren zurückgeführt. Das Zusammenwirken der Komplexität kognitiver Anforderungen mit der Kapazitätslimitierung kognitiver Strukturen wird als Ursache für Erfolg und Versagen thematisiert. Vor diesem Hintergrund werden Verbindungen zwischen elementaren und komplexen Leistungen sowie zwischen so unterschiedlichen Dingen wie der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis, der Wahrnehmung und dem Problemlösen hergestellt. Diese Sichtweise von Intelligenz kann dazu beitragen, individuelle Leistungsunterschiede besser zu verstehen und bietet Ansatzpunkte für die Nutzung der individuellen Ressourcen sowie die Kompensation von Defiziten.