Eva Briedigkeit (2011)

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Institutionelle Überformung sprachlicher Handlungsmuster

Realisation von Fragetypen im Erzieherin-Kind(er)-Diskurs

5,00

Inhaltsverzeichnis

Zahlreiche Forschungsbefunde betonen die Dringlichkeit für Erzieherinnen, sich einer konsequenteren dialogorientierten (früh-)pädagogischen Praxis anzunähern. In nationalen wie internationalen Studien wird bemängelt, dass zu selten offen geführte Dialoge in Kindertageseinrichtungen zu beobachten sind. Es gibt im deutschsprachigen Raum allerdings nur wenig differenziertere Forschung zu diesem Bereich der Kommunikation. Daher wird in diesem Beitrag eine Erkundungsstudie vorgestellt, in der der Frage nachgegangen wird, wie Dialoge derzeit situativ und kommunikativ eingebettet werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Analyse von Fragetypen im Diskurs von Erzieherin und Kind(ern) auf der Grundlage von zwölf Fallbeispielen. Anhand transkribierter Diskurse aus dem Alltag von Kindertageseinrichtungen werden mittels qualitativer Analyseverfahren Realisationen institutionsspezifischer Handlungsmuster eruiert, die Aufschluss über die Spezifika des Erzieherin- Kind(er)-Diskurses geben, deren Kenntnis sich für professionelles Handeln nutzen lässt.

Schlagwörter: Diskursanalyse – Fragetechnik – Kindergarten – Pädagogik – Sprachförderung

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Susanna Roux & Gisela Kammermeyer (Hrsg.) (2011)

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Sprachförderung im Blickpunkt

13,90

Herausgeber Susanna Roux
Gisela Kammermeyer
Autoren Eva Briedigkeit
Band/Heft 4
Erscheinungsjahr 2011
Jahrgang 25
ISBN-13 978-3-941320-73-4
ISBN-10 3-941320-73-4
ISSN 0931-5020
Seiten 19
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)