Jessica Hendler, Christoph Mischo, Stefan Wahl und Janina Strohmer
2011

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Das sprachbezogene Wissen angehender frühpädagogischer Fachkräfte im Wissenstest und in der Selbsteinschätzung

5,00

Inhalt

Die Verankerung von Sprachdiagnostik und -förderung in den deutschen Bildungsplänen führt zu neuen Qualifikationsanforderungen an frühpädagogische Fachkräfte. Im Rahmen des Projektes „Ausbildung und Verlauf von Erzieherinnen-Merkmalen (AVE)“ wurde der Fragebogen zur Erfassung sprachbezogener Kompetenzen von Fachkräften in der Frühpädagogik (FESKO-F) entwickelt und bei 952 angehenden frühpädagogischen Fachkräften an Fachschulen und Hochschulen eingesetzt. FESKO-F erfasst das sprachbezogene Wissen, die sprachbezogene diagnostische Kompetenz sowie die sprachbezogene Förderkompetenz. In diesem Beitrag wird das Erhebungsinstrument vorgestellt, wobei insbesondere das Teilinstrument zur Erfassung des sprachbezogenen Wissens fokussiert wird. Erste Ergebnisse zur Güte sowie zum Einsatz dieses Teilinstrumentes und erste Befunde über die Selbsteinschätzungen angehender frühpädagogischer Fachkräfte über ihr sprachbezogenes Wissen werden präsentiert.

Schlagwörter: Frühpädagogik – Kompetenzmessung – Selbstkonzept – sprachbezogenes Wissen – Sprachförderkompetenz

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Susanna Roux und Gisela Kammermeyer (Hrsg.)
2011

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Sprachförderung im Blickpunkt

13,90

Herausgeber Susanna Roux
Gisela Kammermeyer
Autoren Jessica Hendler
Christoph Mischo
Stefan Wahl
Janina Strohmer
Band/Heft 4
Erscheinungsjahr 2011
Jahrgang 25
ISBN-13 978-3-941320-73-4
ISBN-10 3-941320-73-4
ISSN 0931-5020
Seiten 25
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)