Abdel-Hafiez Massud (Hrsg.)

Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung 2016 (Sonderheft 22):

Interkulturelle Argumentation im Kontext

13,90

Inhaltsverzeichnis


Beiträge

Abdel-Hafiez Massud
Einführung

Vahram Atayan und Daniele Moretti
Flankierende Argumentationsverfahren in Sprachvergleich und Übersetzung
– Eine Studie am Beispiel des französischen Markers même

Almut Schön und Yue Liu
„dass die chinesen alles besser können“ – Argumentationsverläufe in deutsch-chinesischen Gesprächen

Abdel-Hafiez Massud
Argumentrealisierung und Entschuldigung in der Unternehmenskommunikation
– Am Beispiel von Antworten auf Online-Beschwerden

Joanna Szczęk
Zwischen rationaler Argumentation und Höflichkeit
– Ein Beitrag zur Kunst des Argumentierens in deutschen Absageschreiben auf Bewerbungen

Ewa Drewnowska-Vargáné
Argumentative Definitionstopoi in einem internationalen Pressediskurs

Marcelina Kałasznik
Bewerten und Argumentieren in polnischen und deutschen Pressetexten über bekannte Personen

Der vorliegende Band präsentiert Beiträge zur Argumentation und zum argumentativen Sprachgebrauch;
diese stellen nicht nur innovative theoretische Ansätze zur Diskussion, sondern dokumentieren empirische Studien, die auch den Aspekt der Kultur und deren sprachlichen Ausdruck miteinbeziehen. Die Vielfalt der Kontexte, in denen argumentativer Sprachgebrauch Verwendung findet und untersucht wird, soll zur Weiterentwicklung der Analyse interkultureller Argumentationsprozesse beitragen.

Zusätzliche Informationen

Herausgeber Abdel-Hafiez Massud
Autoren Vahram Atayan
Ewa Drewnowska-Vargáné
Marcelina Kałasznik
Yue Liu
Abdel-Hafiez Massud
Daniele Moretti
Almut Schön
Joanna Szczęk
Erscheinungsjahr 2016
ISBN-13 978-3-944996-22-6
ISBN-10 3-944996-22-4
ISSN 1861-3632
Seiten ca. 164
Sprache Deutsch
Bindung Softcover