Reinhold S. Jäger (2003)

Psychologie (33):

Praxis der Psychologischen Diagnostik

Eine empirische Untersuchung über Tätigkeit, Einsatzgebiete, praktisches Handeln, Erfahrung und Wissen von praktisch tätigen Diagnostikern

14,90

Bibliographische Angaben

Autoren Reinhold S. Jäger
Band/Heft 33
Erscheinungsjahr 2003
ISBN-13 978-3-933967-20-6
ISBN-10 3-933967-20-1
Seiten 121
Sprache Deutsch
Bindung Softcover

Inhaltsverzeichnis

Eine Stichprobe von N = 306 Praktikern, allesamt diplomierte Psychologen, wurde über ihre Tätigkeit als Diagnostiker befragt. Die Daten erlauben eine Aussage über den diagnostischen Anteil an ihrer Tätigkeit als Psychologen, die innerhalb ihrer Tätigkeit verwendeten diagnostischen Verfahren, ihre eigenen Fragestellungen, aber auch Defizite hinsichtlich des diagnostischen Instrumentariums, das sie in der Gegenüberstellung mit dem Angebot erleben. Diesen Angaben der Diagnostiker werden Informationen über den Einsatz von PCs bei der psychologischen Tätigkeit ebenso gegenübergestellt, wie die Einschätzung von Bereichen, in denen der PC sinnvoll innerhalb der Diagnostik eingebracht werden kann sowie Kenntnisse in Testtheorie.
Alle Daten belegen erhebliche Kenntnisdefizite über das auf dem Markt befindliche Instrumentarium, in Kenntnissen von testtheoretischen Positionen sowie in den Möglichkeiten, PCs in die praktische Tätigkeit als Diagnostiker einzubeziehen. Dieses strukturelle Problem der Ausbildung in den Universitäten wird aufgenommen, um unter anderem Vorschläge für eine Verbesserung in der Ausbildung abzuleiten.