Gerhard Fieguth et al. (Hrsg.)

Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft (22):

Pressediskurse im Kontrast

Paralleltextanalyse zum Deutschen, Polnischen und Ungarischen

34,90

Bibliographische Angaben

Herausgeber Gerhard Fieguth
Jan Hollm
Heinz-Helmut Lüger
Autoren Ewa Drewnowska-Vargáné
Band/Heft 22
Erscheinungsjahr 2015
ISBN-13 978-3-944996-01-1
ISBN-10 3-944996-01-1
Seiten ca. 624
Sprache Deutsch
Bindung Softcover

Inhaltsverzeichnis

Die Monographie befasst sich mit einem internationalen und interlingualen Pressediskurs, dessen überwiegender Teil ein bestimmtes politisches Ereignis behandelt, den Kosovo-Krieg. Das Analysekorpus setzt sich aus rund 400 Textexemplaren zu Leserbriefen, harten Nachrichten, Kommentaren und Interviews zusammen. Alle Texte sind deutsch-, polnisch-, und ungarischsprachigen Presseorganen entnommen. Das übergreifende Ziel der Untersuchung besteht in der Herausarbeitung von kommunikationskulturellen Tendenzen, und zwar aus textsortenspezifischer und aus textsortenübergreifender Perspektive. Grundlage sind Befunde aus Paralleltextanalysen. Um das angestrebte Ziel zu erreichen, wird die kontrastive Textologie mit der sprach- und kulturvergleichenden linguistischen Diskursanalyse verknüpft. Die Untersuchungsergebnisse sind sowohl für die Ethno-, Textsorten- und Diskurslinguistik als auch in didaktischer Hinsicht von großer Relevanz.

 

Aus dem Inhalt:

I. Forschungsdesign:

  • Kontrastive Textologie und Untersuchungsziele
  • Grundlagen
  • Kontrastive Textologie und Untersuchungsziele
  • Linguistische Diskursanalyse
  • Zur Spezifik der drei journalistischen Diskursgemeinschaften
  • Zum Kosovo-Krieg als Schwerpunkt des analysierten Diskurses
  • Fragestellungen und Hypothesenbildung
  • Untersuchungsmethode
  • Kategorien der Paralleltextanalyse

 

II. Paralleltextanalysen – textsortenspezifische Vergleichsperspektive:

  • Leserbriefe
  • Harte Nachrichten
  • Interviews
  • Kommentare

 

III. Paralleltextanalysen – textsortenübergreifende Vergleichsperspektive:

  • Relevanz der Befunde aus textsortenübergreifender Vergleichsperspektive
  • Metakommunikative Äußerungen
  • Argumentative Topoi
  • Metaphern

 

IV. Zusammenfassung:

  • Grundlage, Ziel, Methodologie und Hypothesen der Untersuchung im Lichte der Ergebnisse
  • Textsortenprototypen der drei Diskursgemeinschaften
  • Allgemeine kommunikativ-pragmatische Gestaltungstendenzen
  • Kosovo-Krieg und journalistische Berichterstattung
  • Ausblick