Stephanie Simon und Steffi Sachse
2011

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Sprachförderung in der Kindertagesstätte

Verbessert ein Interaktionstraining das sprachförderliche Verhalten von Erzieherinnen?

5,00

Inhalt

Die vorliegende Studie untersucht die Effektivität eines Trainingsprogramms (Heidelberger Trainingsprogramm zur frühen Sprachförderung in Kitas) in Bezug auf das sprachliche Interaktionsverhalten von Erzieherinnen anhand eines Versuchs-Kontrollgruppendesigns. Die Erzieherinnen einer Trainings- und einer Vergleichsgruppe wurden vor und nach der Interventionsphase sowie in einem Follow-up fünf Monate später beim Betrachten von Bilderbüchern mit ihnen jeweils zugewiesenen sprachlich schwachen drei- bis fünfjährigen Kindern untersucht. Das sprachliche Interaktionsverhalten der Erzieherinnen der Interventionsgruppe konnte optimiert werden, wodurch die Sprechfreude der Kinder anstieg.

Schlagwörter: Heidelberger Trainingsprogramm – Interaktionstraining – Sprachförderung

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Susanna Roux und Gisela Kammermeyer (Hrsg.)
2011

In: Empirische Pädagogik 2011 – 25 (4) [digital]:

Sprachförderung im Blickpunkt

13,90

Herausgeber Susanna Roux
Gisela Kammermeyer
Autoren Stephanie Simon
Steffi Sachse
Band/Heft 4
Erscheinungsjahr 2011
Jahrgang 25
ISBN-13 978-3-941320-73-4
ISBN-10 3-941320-73-4
ISSN 0931-5020
Seiten 19
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)