Christian Nawrath (2006)

VEP-Aktuell (08):

Arbeiten auf dem Schleudersitz

Trainer werden, Trainer sein, Trainer bleiben

14,90

Bibliographische Angaben

Autoren Christian Nawrath
Band/Heft 8
Erscheinungsjahr 2006
ISBN-13 978-3-937333-39-7
ISBN-10 3-937333-39-8
Seiten 117
Sprache Deutsch
Bindung Softcover

Inhaltsverzeichnis

Wer im bezahlten Fußball auf dem Trainerstuhl Platz nimmt, setzt sich auf einen Schleudersitz. Die daraus entstehende Problematik der Arbeitsplatzunsicherheit sowie das damit verbundene Phänomen des Burnout sind bisher von der Forschung weitgehend ignoriert worden. Die vorliegende Studie hilft, diese Lücke zu schließen. Es werden spezifische ursächliche Bedingungen, Bewältigungsstrategien und Konsequenzen im Kontext der Arbeitsplatzunsicherheit herausgearbeitet. Im Rahmen einer schriftlichen Befragung sowie von Interviews gaben aktive und ehemalige Cheftrainer der drei höchsten deutschen Ligen, also der 1. und 2. Bundesliga sowie der Regionalligen, hierzu ihre Einschätzungen ab. Es bestätigt sich, dass Trainer trotz langfristiger Verträge nicht auf einen stabilen Arbeitsplatz vertrauen können. Sie begleitet eine chronische Arbeitsplatzunsicherheit, mit der Konsequenz, dass sich der Trainer bei steigender psychischer und physischer Belastung „auspowert“ und am Ende nicht selten entweder die Entlassung oder das „Ausbrennen“ steht.