Heinz-Helmut Lüger (Hrsg.) (2013)

Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft (21):

Zeitzeugen auf der Spur -

Landauer Profile und Karrieren

24,90

Bibliographische Angaben

Herausgeber Heinz-Helmut Lüger
Autoren 21
Erscheinungsjahr 2013
ISBN-13 978-3-941320-94-9
ISBN-10 3-941320-94-7
Seiten 326
Sprache Deutsch
Bindung Softcover

Inhaltsverzeichnis

Heinz-Helmut Lüger
Zeitzeugen auf der Spur

Karl-Heinz-Rothenberger
Hans Boner – Eine Unternehmer-Karriere im Königreich Polen

Michael Martin
Georg Friedrich Dentzel – Grenzenlose Karrieren

Wolfgang Diehl
Konrad Krez – Vom dichtenden Revolutionär in der Pfalz zum US-Bürger-General

Hans-Dieter Schlimmer
Thomas Nast – Ein Landauer zeichnet Geschichte in Amerika

Sigrid Weyers
August Croissant – Die Entdeckung der pfälzischen Landschaft

Sigrid Weyers
Heinrich Strieffler – Künstler und Chronist der Pfalz

Manfred Fath
Rolf Müller-Landau – Ein vergessener Künstler der Pfalz?

Wolfgang Diehl
Martha Saalfeld – Dichterin der Natur, des Traums und der Wirklichkeit

Heinz Setzer
Wolfgang Schwarz – Ein Schriftstellerleben als Brücke zwischen Deutschland und Russland

Heinz-Helmut Lüger
Michel Bréal – Ein deutsch-französischer Mittler

Hans W. Giessen
Mythos Marathon – Von Herodot bis Bréal

Autorenverzeichnis

 

Abstract
Der vorliegende Band erinnert an das Wirken und an die Verdienste einiger namhafter Persönlichkeiten aus Landau in der Pfalz. Es wird versucht, ihre Bedeutung für die heutige Zeit sichtbar zu machen und zu klären, in welchem Maße die dargestellten Personen als Zeugen ihrer Zeit, als Seismographen ihres Milieus und ihrer speziellen historischen Bedingungen gelten können. Zur Sprache kommen Zehn Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Literatur, deren Impulse, deren Ideen weit über Landau und die Region hinaus Bekanntheit erlangt haben.