Margot Klinkner (2000)

Psychologie (34):

Elternberatung für Alleinerziehende

Eine Evaluationsstudie

35,90

Inhaltsverzeichnis

Zunehmende Scheidungsraten in den 80er und 90er Jahren weisen auf sozialpsychologische Veränderungen innerhalb der Familienstrukturen, die von immer mehr Eltern und Kindern zu bewältigen sind. Alleinerziehende sehen sich dabei vor allem in ihrer Erziehungskompetenz besonders gefordert. Obwohl die sozialen Phänomene Trennung und Scheidung von wachsender gesellschaftlicher Brisanz sind, existieren im deutschsprachigen Raum bislang wenig systematische Beratungskonzepte, mit denen die spezifischen Auswirkungen auf die Erziehungssituation aufgefangen werden können.
Das vorliegende Buch ist im Rahmen eines Projekts zur Entwicklung eines spezifischen Elternberatungsangebotes für Alleinerziehende entstanden, um bestehenden Defiziten im Bereich der Trennungs- und Scheidungsberatung entgegenzuwirken. Zur Analyse der Einsatzmöglichkeiten des neu entwickelten Beratungskonzeptes wurde eine umfassende Evaluationsstudie durchgeführt, deren Ergebnisse in diesem Buch dargestellt sind.

Bibliographische Angaben

Autoren Margot Klinkner
Band/Heft 34
Erscheinungsjahr 2000
ISBN-13 978-3-933967-13-8
ISBN-10 3-933967-13-9
Seiten 501
Sprache Deutsch
Bindung Softcover