Ursula Renold et al. (2004)

Berufspädagogik (4):

Reform der kaufmännischen Grundbildung – Band 4

Konsequenzen und Umsetzungen der Reform

24,90

Inhaltsverzeichnis

Nachdem in den ersten drei Bänden zur Reform der kaufmännischen Grundbildung in der Schweiz die theoretischen Grundlagen der Reform und ihrer Evaluation, die Evaluationsergebnisse sowie alle in der Evaluation verwendeten Instrumente beschrieben worden sind, wird mit dem vierten Band die Buchreihe über die Reform und ihre Evaluation abgeschlossen. Im vierten Band wird dabei zunächst auf die theoretischen Grundlagen der einzelnen Innovationen (dreidimensionaler Kompetenzenwürfel, Katalog der Ausbildungsziele, Standard-Modell-Lehrgang, Basiskurs, überbetriebliche Kurse, Prozesseinheiten, Lernjournal, Arbeits- und Lernsituationen, weitere Prüfungselemente, Interessengemeinschaft zur Unterstützung der kaufmännischen Grundbildung, integrative Curricula, degressives Schulmodell, Ausbildungseinheiten) sowie auf ihre Implementation und gesamtschweizerische Umsetzung eingegangen. Die in Band 1 berichteten Grundlagen werden damit ergänzt und aktualisiert. Daraufhin wird die Organisation und Durchführung des gesamten Evaluationsprozesses (Definition der zu evaluierenden Maßnahme sowie Grundlagen der Evaluation, Zielsetzung der Evaluation, Planung des Evaluationsprojektes, Datenerhebung und -auswertung, Berichtlegung und Öffentlichkeitsarbeit, Bewertung und weitergehende Nutzung) zusammenfassend geschildert.

Bibliographische Angaben

Autoren Ursula Renold
Peter Nenniger
Andreas Frey
Lars Balzer
Band/Heft 4
Erscheinungsjahr 2004
ISBN-13 978-3-933967-50-3
ISBN-10 3-933967-50-3
Seiten 230
Sprache Deutsch
Bindung Softcover