Hendrik Lohse-Bossenz, Larissa Schönknecht und Miriam Brandtner
2019

In: Empirische Pädagogik 2019 – 33 (2) [digital]:

Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur Erfassung Reflexionsbezogener Selbstwirksamkeit von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst

5,00

Inhaltsverzeichnis

Die Reflexion eigenen Unterrichts gilt für die professionelle Entwicklung von Lehrkräften als zentral. Diese Studie thematisiert motivationstheoretische Grundlagen des Reflexionsprozesses. Selbstwirksamkeit beschreibt die Erwartung einer Person, Herausforderungen auf der Basis eigener Fähigkeiten bewältigen zu können und lässt sich somit im Erwartungs-Wert-Modell der Motivation verorten. Um interindividuelle Unterschiede in den motivationalen Voraussetzungen für das Reflektieren eigenen Unterrichts zu untersuchen, wurde eine Skala zur Erfassung reflexionsbezogener Selbstwirksamkeit (rSW) entwickelt, in ihrer psychometrischen Struktur geprüft und validiert. Eine Längsschnittstudie im Vorbereitungsdienst (N = 1 109) zeigt, dass rSW reliabel erfasst sowie vom Konstrukt der Lehrerselbstwirksamkeit abgrenzt werden kann und dass es angehenden Lehrkräften mit einer höheren rSW gelingt, besser mit den Belastungen des Vorbereitungsdienstes umzugehen (geringere Zunahme Emotionaler Erschöpfung).

Schlagwörter: professionelle Entwicklung im Vorbereitungsdienst – Reflexion – Selbstwirksamkeitserwartung

Bibliographische Angaben

Der Beitrag ist in folgendem Heft erschienen
Lisa Hoffmann, Stefan Markus, Jana Jungjohann und Susanne Miesera (Hrsg.)
2019

In: Empirische Pädagogik 2019 – 33 (2) [digital]:

Selbstwirksamkeit von Lehrkräften

12,90

Herausgeber Lisa Hoffmann
Stefan Markus
Jana Jungjohann
Susanne Miesera
Autoren Hendrik Lohse-Bossenz
Larissa Schönknecht
Miriam Brandtner
Band/Heft 2
Erscheinungsjahr 2019
Jahrgang 33
ISBN-13 978-3-944996-60-8
ISBN-10 3-944996-60-7
ISSN 0931-5020
Seiten 164-179
Sprache Deutsch
Dateiformat DRM-freies Portable Document Format (.pdf)