Die Reihe "Potsdamer Berichte" wird von Hans Oswald und Dietmar Sturzbecher herausgegeben.

In ihr erscheinen ausgewählte Arbeiten aus dem Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Potsdam. Das hervorstechende Merkmal der Reihe ist der ausgesprochene Praxisbezug. Als Handreichungen, Orientierungshilfen, Materialsammlungen oder  Trainingsunterlagen sind die einzelnen Bände für alle Personen und Institutionen von Interesse, die mit Familien, Kindern und Jugendlichen arbeiten.


Dietrich, P., Sturzbecher, D. & Muderbach, A. (1998)

Trennung und Scheidung.
Eine Analyse des Beratungsangebots in den neuen Bundesländern


(Potsdamer Berichte 2)
ISBN-10: 3-931147-69-X, 106 S., € 12,90

 


Die Publikation bietet einen Überblick über die Situation der Trennungs- und Scheidungsberatung in den neuen Bundesländern (u. a. Vielfalt der Beratungsarbeit, Vernetzung der Beratungsanbieter etc.). Die Befunde der Bestandsaufnahme basieren auf einer schriftlichen Befragung aller Jugendämter und freien Träger, welche Trennungs- und Scheidungsberatung anbieten. Darüber hinaus wurden Klienten von Beratungsstellen und Familienrichter in die Untersuchung einbezogen. Die Ergebnisse der Befragung bieten sowohl Anregungen wie Orientierungsgrundlagen für die Bedarfsplanung vor Ort als auch für die inhaltliche Gestaltung der Beratungsangebote.


Ehmke-Pfeifer, I. & Großmann, H. (2005)

Altersmischung in der Kindertagesbetreuung – Chancen einer Organisationsform

(Potsdamer Berichte 6)
ISBN-10: 3-937333-20-7, A4, 241 S., € 25,90
(alte ISBN-10: 3-931147-96-7)


Dieses Handbuch bietet allen, die in Kindertageseinrichtungen altersgemischte Gruppen betreuen, eine Vielfalt praktischer Anregungen. Ausgehend von Erfahrungen des pädagogischen Personals mit verschiedenen Formen der Altersmischung werden Chancen und Probleme der Arbeit in altersgemischten Gruppen unter pädagogisch-konzeptionellen und organisatorischen Aspekten aufgezeigt. Darauf aufbauend werden dann Arbeitsmaterialien und Beispiele für ihre Umsetzung angeboten. Diese Arbeitsmaterialien wie auch viele Literaturhinweise beziehen sich dabei nicht nur auf die Planung und Realisierung der pädagogischen Arbeit im engeren Sinne, sondern bieten beispielsweise auch praktische Tips für eine entwicklungsfördernde Raumgestaltung oder für die Arbeitsorganisation im Team. Der vorliegende „Mix“ aus Orientierungshilfen, Erfahrungsbericht und Materialsammlung dürfte damit nicht nur für das pädagogische Personal von Kindertageseinrichtungen, sondern auch für Fachberaterinnen und alle anderen mit Kindertagesbetreuung befaßten Berufsgruppen eine Fundgrube darstellen.


Giest, H. (2002)

Entwicklungsfaktor Unterricht.
Empirische Untersuchungen zum Verhältnis von Unterricht und Entwicklung in der Grundschule. Dargestellt am Beispiel des Heimatkunde- und Sachkundeunterrichts


(Potsdamer Berichte 7)
ISBN-10: 3-933967-68-6, 173 S., € 19,90


Als ein Reflex auf die gesellschaftliche Unzufriedenheit mit den Resultaten von Unterricht und Erziehung wird Evaluation von Schule und Unterricht gegenwärtig intensiv (und kontrovers) diskutiert. Die Publikation leistet hierzu einen spezifischen Beitrag, indem sie die Wirkung des Unterrichts auf die Entwicklung der Lerntätigkeit der Kinder einer komplexen empirische Analyse unterzieht, die sowohl die Aspekte des Lernens als auch des Lehrens im Unterricht angemessen zu berücksichtigen versucht.
Ausgehend von einem Überblick über den aktuellen Diskussionsstand zur grundschulbezogenen Lehr-, Lern- und Unterrichtsforschung werden zunächst die Ergebnisse der komplexen empirischen Analyse zusammengefasst. Der interessierte Leser kann sich in den nachfolgenden Teil der Publikation über die differenziert dargestellten einzelnen Untersuchungen informieren. In diesen wird das Verhältnis von Unterricht und Entwicklung an der Nahtstelle zwischen Primarstufe und Sekundarstufe I vor allem mit Blick auf den naturwissenschaftlichen Unterricht kritisch beleuchtet.


Hinsch, R. & Ueberschär, B. (1998)

Gewalt in der Schule. Ein Trainingsprogramm


(Potsdamer Berichte 3)
ISBN-10: 3-931147-73-8, 88 S., € 16,90

 



Dieses Buch liefert praktische Hilfen für Lehrer und Lehrerinnen im Umgang mit alltäglicher Gewalt in der Schule. So wird ihnen mit dem vorliegenden Band die Möglichkeit gegeben, ihren Beruf mit größerer Befriedigung auszuüben. Aus Sicht der Autoren besteht in bezug auf das Thema „Gewalt in der Schule“ eine tiefe Kluft zwischen theorieloser Praxis einerseits und praxisferner Theorie andererseits. Dieser Trainingsband bietet deshalb auch Lehramtsstudierenden eine gute Chance, dem vielbeschworenen Praxisschock zu Beginn der Berufstätigkeit zu entgehen.


Hinsch, R., Hoffmann, I., Ueberschär, B. & Wittmann, S. (1998)

Gewalt in der Schule. Materialien

(Potsdamer Berichte 4)
ISBN-10: 3-931147-74-6