Inhaltsverzeichnis

Vorwort

I.       Forschungsdesign

1.         Grundlagen

1.1.      Zielsetzung und Relevanz der Untersuchung

1.2.      Korpus der Untersuchung

2.         Kontrastive Textologie und Untersuchungsziele

2.1.      Textlinguistische Grundlagen

2.2.      Begrifflichkeit und Verfahren

2.3.      Intertextualität

3.         Linguistische Diskursanalyse und Untersuchungs-
ziele

3.1.      ,Diskurs in der Praxis der einschlägigen Forschungen 

3.2.      Pressediskurs der vorliegenden Untersuchung

4.         Zur Spezifik der drei journalistischen Diskursgemein-
schaften

4.1.      Journalistische Traditionen und Pressesysteme als
landesspezifische Hintergründe

4.2.      Presseorgane der drei Diskursgemeinschaften

            im Vergleich

5.         Zum Kosovo-Krieg als Schwerpunkt des avisierten

            Diskurses

6.         Fragestellungen und Hypothesenbildung

7.         Methode der Untersuchung

7.1.      Verfahren und Modell

7.2.      Tertia comparationis

8.         Universelle Kategorien der Paralleltextanalyse

8.1.      Metakommunikative Äußerungen

8.2.      Argumentative Topoi

8.3.      Metaphern

 

II.      Paralleltextanalysen –
textsortenspezifische Vergleichsperspektive

1.         Leserbriefe

1.1.      Untersuchungsrelevante textsortenspezifische
Merkmale

1.2.      Paralleltextanalyse und Leserbriefdiskurs

1.3.      Analysebefunde: thematisierte Intertextualität und
feste Komponenten der Leserbriefe

1.4.      Analysebefunde: metakommunikative Äußerungen

1.5.      Analysebefunde: Anredeformen

1.6.      Analysebefunde: Textfunktionen

1.7.      Analysebefunde: Grundformen der Themen-
entfaltung

1.8.      Analysebefunde: Metaphorische ,suspendierte
            Verweisung‘ 

1.9.      Leserbriefe – Zusammenfassung 

2.         Harte Nachrichten

2.1.      Untersuchungsrelevante textsortenspezifische Merk-
male

2.2.      Paralleltextanalyse und Nachrichtendiskurs

2.3.      Analysebefunde: Formen der Fokussierung in den
Nachrichteneröffnungen 

2.4.      Analysebefunde: Formen der Textoptimierung in den
Nachrichteneröffnungen

2.5.      Analysebefunde: ,perspektivierende Bewegung‘ in
ganzen Nachrichtenkommunikaten

2.6.      Analysebefunde: Metapherngebrauch und ,metapho-
rische Intertextualität‘ in den Nachrichteneröffnungen

2.7.      Harte Nachrichten – Zusammenfassung

3.         Interviews

3.1.      Untersuchungsrelevante textsortenspezifische Merk-
male

3.2.      Paralleltextanalyse und Interviewdiskurs

3.3.      Analysebefunde: Reformulierungen und weitere
Formen der Fokussierung und Optimierung

3.4.      Analysebefunde: Metapherngebrauch 

3.5.      Analysebefunde: argumentative Topoi

3.6.      Analysebefunde: Techniken des ,Widersprechens‘

3.7.      Analysebefunde: MK Äußerungen

3.8.      Interviews – Zusammenfassung

4.         Kommentare

4.1.      Untersuchungsrelevante textsortenspezifische
Merkmale

4.2.      Paralleltextanalyse und Kommentardiskurs

4.3.      Analysebefunde: argumentative Topoi

4.4.      Analysebefunde: die fakultative Meinung des Oppo-
nenten – eine fremde Position im Kommentar

4.5.      Analysebefunde: Metapherngebrauch und ,metapho-
rische Intertextualität‘ in den Kommentareröffnungen

4.6.      Kommentare – Zusammenfassung

III.     Paralleltextanalysen –
textsortenübergreifende Vergleichsperspektive

1.         Zur Relevanz der Befunde in der textsortenübergrei-
            fenden Vergleichsperspektive

2.         Metakommunikative Äußerungen

2.1.      Bewertende MK-Äußerungen

2.2.      Makroanaphorische MK-Äußerungen

2.3.      Fazit

3.         Argumentative Topoi

3.1.      Formal-kontextabstrakte argumentative Topoi

3.2.      Kontextspezifische argumentative Topoi

3.3.      Fazit

4.         Metaphern

4.1.      Klassen und Herkunftsbereiche der Metaphern

4.2.      Metaphorische Konzepte

4.3.      Fazit

IV.     Zusammenfassung

1.         Grundlage, Ziel, Methodologie und Hypothesen im
            Lichte der erreichten Ergebnisse

2.         Textsortenprototypen der drei Diskursgemein-
schaften

2.1.      Textsortenprototypen im pragmatisch bedingten
Teildiskurs 1

2.2.      Textsortenprototypen im thematisch bedingten
Teildiskurs 2

3.         Pressediskurse der drei Kommunikationsgemein-
schaften

3.1.      Allgemeine kommunikativ-pragmatische Gestal-
tungstendenzen

3.2.      Kosovo-Krieg und journalistische Berichterstattung

4.         Ausblick

Literaturverzeichnis

Anhang

Übersicht

Skizze I

Skizze II

Befunde aus textsortenspezifischer Vergleichsperspektive

–          Leserbriefe

–          Harte Nachrichten

–          Interviews

–          Kommentare

Befunde aus textsortenübergreifender Vergleichsper-
spektive

Verzeichnis der Text- und Mischkommunikate